Hochzeitsgedicht

Das persönliche Hochzeitsgeschenk

Hier findest Du pure Poesie zum Fest der Liebe:

Hochzeitskarten mit kleinen Reimen und schönen Grafiken

Tipps und Tricks zum Schreiben von Hochzeitsreden, Gedichten als Hochzeitsgeschenk, Hochzeitsansprachen und vieles mehr

Hochzeitskarten mit Hochzeitsreimen, Sprüchen und Grafiken
zum Verschicken am Hochzeitstag

Hochzeitsgruß auf Distanz zu Corona
Karte für Hochzeitsgeschenk
Hochzeitsgruß zum Verschicken

So schreiben wir dein Gedicht

Lade dir hier den Flyer von Dein Poet herunter.
Keine Dateneingabe erforderlich!

Hochzeitsfeier Tipps, Hochzeitsgedicht, Hochzeitsansprache

Blog rund um die Hochzeit

Scrolle einfach diese Seite durch und du findest diverse Anregungen und Ideen:

Gedichte zur Hochzeit: Als Heiratsantrag, Liebeserklärung, Glückwunsch, Geschenk

Hochzeitsansprachen: Als Paar, als Elternteil, als Gast

Organisation einer Hochzeitsfeier: Tipps und Tricks

 7 Reime für die perfekte Hochzeitsrede als Gast

Tipps für Hochzeitsrede schreiben

 1) Kennenlernen:

Als Ihr Euch zum ersten Mal in die Augen geschaut
sprang ein Funke über, wart Ihr Euch gleich so vertraut 
2) Beginn der Beziehung: 
Schon die ersten Treffen zu zweit ließen erahnen:
Hier ist etwas Großes dabei sich anzubahnen
 3) Reife der Beziehung:
Auch dem Rest hier im Saal wurde ziemlich schnell klar:
Ihr seid mehr als ein flüchtiges Liebespaar
4) Antrag: 
Und als X endlich Y auf den Knien gefragt 
war kein Zweifel, dass schon bald würde „Ja!“ gesagt
5) Bezug zum Tag der Rede:
So sind wir dankbar und froh, heut eure Gäste zu sein
Trotz des Wetters/Wie’s sich gehört ist dies ein Tag voller Sonnenschein
6) Wünsche:
Für die Ehe wünschen wir Euch nun, dass die Sonne weiter so lacht
und Ihr Euch einfach weiter so unglaublich glücklich macht
7) Abschluss:
Drum lasst uns auf Euer Glück nun das Glas erheben
Auf Euch, auf die Liebe und das gemeinsame Leben! 

Die Top 5 Elemente einer gelungenen Hochzeitsrede / Hochzeitsansprache 
als Gast

Tipps zur Hochzeitsrede

Los geht's:

Hochzeitsrede Ansprache

Top 1: Die richtige Ansprache

Hochzeitsrede Emotion

Top 2: Die richtige Emotion

Hochzeitsansprache Inhalt

Top 3: Der richtige Inhalt

Hochzeitsansprache Rhythmus

Top 4: Der richtige Rhythmus

Hochzeitsrede Tonalität

Top 5: Der richtige Ton

Die 5 Tipps zum Download gibt es hier: Hochzeitsrede.pdf

Du hättest beim Schreiben der Rede gern Unterstützung?

Ich helfe Dir mit meiner langjährigen Schreiberfahrung und 
den Erkenntnissen aus unzähligen Hochzeitsfeiern:

5 Tipps für das Halten einer gelungenen Hochzeitsrede als Brautpaar

 

1) Alle Anwesenden begrüßen und Ehrengäste herausstellen  

> Eltern, Trauzeugen und andere wichtige Anwesende freuen sich, wenn sie für ihr besonderes Engagement auch besonders gewürdigt werden. 

> Alle übrigen Gäste, sowie Service-Kräfte, DJ, FotografIn etc. sollten ebenfalls willkommen geheißen werden. 

2) Die Zeit im Blick behalten 

> Jeder freut sich, persönlich oder als Teil einer Gruppe erwähnt zu werden. Aber niemand möchte 45 Minuten auf hohen Schuhen stehen, um jeden einzelnen Namen aller anderen Anwesenden zu hören. 

3) Für Abwechslung sorgen 

> Es geht um euch als Paar. Also teilt die Redezeiten fair und sprecht auch gerne jeweils gerade die Menschen an, die man euch nicht direkt zuordnen würde.
> Bringt Musik mit rein oder Reime oder bewusste Stilwechsel, um das Zuhören leichter zu machen. 

4) Persönliches preisgeben 

> Was könnt ihr Schönes über euch erzählen, das vielleicht noch nicht jeder weiß? Vom ersten Treffen über den ersten Kuss bis hin zum Heiratsantrag fällt euch sicher eine Anekdote ein, die für Gesprächsstoff unter den Gästen sorgt. 

5) Spickzettel nicht vergessen 

> Bei aller Vorbereitung: Unterschätzt nicht, wie aufgeregt ihr an so einem Tag seid. Haltet die Rede möglichst frei, aber vergewissert euch mindestens bei der Ansprache der Anwesenden über einen Spickzettel, dass ihr niemanden vergessen habt. 

Du möchtest eine besondere Hochzeitsrede schreiben?

Lass uns gemeinsam die perfekte Rede für deine Hochzeit verfassen.

Das magische Dreieck der Organisation einer gelungenen Hochzeitsfeier 

Hochzeitsfeier organisieren - Tipps

Zeit: 

  • Grundregel 1: Plant mehr Zeit ein als ihr denkt! Menschen neigen dazu, die Zeit zu unterschätzen, die es braucht, um eine Feier vorzubereiten.  
  • Grundregel 2: Hochzeitslocations sind beliebt. Bucht den Termin so früh wie möglich, sonst ist die Enttäuschung womöglich groß.
  • Grundregel 3: Save-the-Date verschicken, zumindest an die wichtigsten Gäste. Bedenkt dabei: Wann sind Feiertage oder Messetage, die Übernachtungen möglicherweise unbezahlbar machen, welche sonstigen Ferienzeiten oder ähnliches schränken eure liebsten Gäste in ihrer Möglichkeit teilzunehmen ein?

Qualität:

  • Insider-Tipp 1: Glückliche Gäste – gute Party. Geht die Feier auch aus Sicht der Gäste durch: Wie können Anreise und Übernachtung verlaufen? Wo entstehen Pausen und wie können diese genutzt werden? Welche Gäste kennen sich noch nicht und wie kann man sie miteinander bekannt machen? Und nicht zuletzt: Muss man auf geeignetes Schuhwerk hinweisen, weil High Heels im Gras versinken, oder auf einen Mantel, weil es ein Mitternachtshighlight an der frischen Luft gibt? Wenn eure Gäste sich willkommen fühlen, kommt das Feiern von allein.
  • Insider-Tipp 2: Ein zufriedenes Brautpaar steckt mit guter Laune an. Natürlich dürft ihr nervös sein, aber wenn ihr euch unwohl fühlt, weil ihr anderen zuliebe falsche Kompromisse eingegangen seid, fällt das auf. Es wurde noch keine Party schlecht, nur weil das Essen nicht so doll war. Aber ein unentspanntes Hochzeitspaar hat schon so manche Stimmung getrübt. Das bedeutet im Übrigen auch: Ihr dürft euch nach dem offiziellen Programm zurückziehen, wenn euch danach ist. Wer sonst keine Tanzmaus ist, muss auch auf der eigenen Party nicht so tun als ob.
  • Insider-Tipp 3: Störenfriede gar nicht erst einladen – ein Verweis auf die beschränkte Gästeanzahl und den „engsten Kreis“ ist im Zweifel absolut ausreichend. Niemand tut sich einen Gefallen damit, ungeliebte oder kaum bekannte Verwandte einzuladen, weil irgendwer meint, das gehöre sich so. Ebenso wenig muss man Kollegen oder gar Chefs einladen, vor denen man nicht man selbst sein kann. 

Kosten:

  • Wahrheit 1: Alles wo Hochzeit dran steht, wird gefühlt um 50-100% teurer – weil man für diesen Tag natürlich nur das Beste will. Vom Makeup bis zum DJ. Versucht, die Dinge zu buchen, ohne es „Braut-Makeup“ oder „Hochzeitsparty“ zu nennen, das kann hier und da bares Geld sparen!
  • Wahrheit 2: Sparen am falschen Ende tut mindestens genauso weh. Wer im Nachhinein beispielsweise keine schönen Fotos hat, weil der unbegabte Onkel sich mal ausprobieren wollte, wird es bereuen. Überlegt also, was euch besonders am Herzen liegt und versucht, hier keine Kompromisse einzugehen.
  • Wahrheit 3: Wer sich in Schulden stürzt, setzt so hohe Erwartungen an die Feier, dass er eigentlich nur enttäuscht werden kann. Überlegt im Zweifel lieber, wo Freunde helfen können und euch vielleicht auch statt eines Geschenks wichtige Kosten durch Eigenleistung abnehmen. Von der Gestaltung der Einladungskarten bis hin zu jugendlichen Kellnern aus dem Sportverein ist hier einiges möglich. Pluspunkt: Freunde freuen sich, wenn sie dazu beitragen können, diesen Tag besonders zu machen und bringen diese positive Grundstimmung zur Feier mit!


5 Zutaten für einen erfolgreichen Heiratsantrag 

Tipps Heiratsantrag machen Formulierung

Zeitpunkt: 

Es gibt nicht den perfekten Zeitpunkt. Wenn du den Entschluss gefasst hast und dir überlegt hast, wie und wo das Ganze passieren soll, ist der beste Zeitpunkt sofort. Weil es dann spürbar direkt von Herzen kommt. Es gibt allerdings falsche Zeitpunkte. Wenn der/die andere gerade verwundbar ist und deinen Halt braucht, solltest du die Situation nicht ausnutzen. Vielleicht lassen sich die Gedanken dann schon aussprechen, aber eine Ja-/Nein-Frage sollte warten.

Ort: 

Suche einen Ort aus, an den ihr gerne wieder zurückkehren werdet, in Erinnerung an diesen Moment der Liebe. Dafür musst du nicht auf eine Reise nach Paris warten. Das kann auch der eigene Garten oder das Schlafzimmer sein, Hauptsache der Ort steht authentisch für eure Beziehung und ruft keine negativen Assoziationen hervor.

Inszenierung:

Wenn du ein JA willst, gestalte den Moment so, wie der/die andere es sich wünschen würde. Für manche sind Ring und Kniefall ein Muss, anderen ist das zu aufgesetzt. Vor Publikum oder zu zweit? Mit heimlicher Fotoaufnahme oder ohne? Ohne ablenkende Ereignisse oder mit einem Feuerwerk im Hintergrund? Du zeigst, dass du es ernst meinst, wenn du im Nachhinein offen erklären kannst, warum du dich wie entschieden hast.

Blicke:

Sieh der Person, die du heiraten möchtest, tief in die Augen. So verleihst du deinen Worten Nachdruck und kannst auf mögliche Zweifel in der Reaktion direkt reagieren.

Worte: 

Eine Liebeserklärung gehört unbedingt dazu. Dafür reicht ein einziger Satz, der von Herzen kommt. Und natürlich sollte zur Vermeidung aller Unklarheiten am Ende die Frage stehen:
 „Willst du mich heiraten?“

Die Top 5 NO GOs für das Halten einer gelungenen Hochzeitsrede 

als Elternteil

Ich wünschte so sehr, diese Tipps

wären überflüssig...

:-)

Die 5 No Gos zum Download gibt es hier: Hochzeitsrede-NoGo.pdf

Deine Hochzeitsrede soll das Brautpaar erfreuen?

Hochzeitsfeiern haben ihre eigenen Gesetze. Mit meiner Erfahrung und meinem Gespür für Menschen schreibe ich mit dir gemeinsam eine Hochzeitsrede nach Maß!

3 Zutaten für ein romantisches Eheversprechen

Tipps für ein Romantisches Eheversprechen

Ein Gedicht als Hochzeitsgeschenk - 5 Ideen für erste Sätze

Du möchtest ein personalisiertes Gedicht verschenken und hättest beim Schreiben gerne Unterstützung? Melde dich einfach für ein unverbindliches Vorgespräch bei mir!